Bildung für nachhaltige Entwicklung in unternehmen

Ins Machen kommen für ein "grünes Arbeiten"

querraum begleitet dich und dein Unternehmen mit überzeugender Unbeschwertheit hin zu einer positiveren Nachhaltigkeitsbilanz und einem geringerem ökologischen Fußabdruck - für einen nachhaltigen Wandel der Arbeit- und Firmenkultur.



dein querulant in unternehmen:

Dipl. Ing. Karsten Wistuba

Nachhaltigkeitsberater

Experte für C2C (cradle to cradle)

 

Kontakt:

Mobil. 0176-53237835

E-mail



Kurz-Vita

Karsten ist Diplom-Ingenieur für Flugzeugbau. Anfangs als Ingenieur, Projektmanager und Berater hinterfragte er Lösungsansätze und steuerte agile Kundenprojekte. Später in verschiedenen Führungspositionen gestaltete er die Auf-Wertung von Unternehmensentwicklungen sowie „Spielräume“ für seine multikulturellen Abteilungen. Aus dem Wunsch heraus, sein Wissen und seine Erfahrungen in ein nachhaltiges GreenTech-Unternehmen einzubringen, wechselte er 2012 zu einem Hamburger Windkraftanlagenhersteller. Zur Zeit ist er in einem internationalen Unternehmen unter anderem zuständig für Nachhaltigkeit, Projektleitung und Qualität. 

  

Seit einigen Jahren beschäftigt er sich nebenberuflich intensiv mit den Themen Umweltschutz und Cradle to Cradle (C2C), hält dazu klärende Vorträge und inspirierende Workshops und möchte den Ansatz des nachhaltigen Wirtschaftens Unternehmen näher bringen. Weitere Schwerpunkte für Karsten sind: ZeroWaste, DoItYourself (Reparieren, Umarbeiten, Weiterverwenden) und Kreislaufwirtschaft. 

  

Karsten möchte Mitarbeiter*innen und Unternehmen intrinsisch dafür begeistern, Arbeitsalltag anders zu denken, Arbeits-Umwelt neu zu be-greifen und enkeltauglich zu wirtschaften. Er ist mit seinem umfangreichen Know-How kompetenter Wegbereiter und inspirierender Impulsgeber. 


DER NACHHALTIGE ARBEITSALLTAG

... ein facettenreicher Team-Event, denn schon simple Veränderungen sorgen für erstaunliche Resultate. 

 

Wir stellen zukunftstaugliche Veränderung in Unternehmen vom Kopf auf die Füße – sie wird nicht vom Management verordnet, sondern als Engagement von der Basis ganz praktisch gelebt. Wenn nämlich die Mitarbeiter*innen ihre Arbeitsplätze und die Arbeitsumgebung eigeninitiativ selbst gestalten, entstehen mit kompetenter Unterstützung wie von selbst Arbeitsräume nach ökologischen Richtlinien und sozial-ökonomischen Werten.

 

querraum bietet dafür Aktiv-Workshops mit unterschiedlichen Formaten und Inhalten – und immer mit queren Aha-Effekten.



DAS ZEROWASTE-BÜRO

Müll vermeiden und Strom sparen sind nur zwei von zahlreichen Möglichkeiten, auf dem Weg zu einem nachhaltigen Büro.

 

In einem Impuls-Workshop erforscht ihr im Team gemeinsam mit uns, was sonst noch geht und wie es sich nachhaltig umsetzen lässt.

 

Gemeinsam beleuchten wir die Abfallentstehung und -entsorgung in allen räumlichen Dimensionen: Ecken, Etagen, Zeiten/ in allen Arbeitsabläufen vom Firmentor-Aufschließen bis zum „Nachtmodus“/ sowie in den Abläufen drumherum wie Arbeitswegen oder der Zusammenarbeit mit Lieferanten und Partnern.

 

Und klar: Wir begleiten euch im Anschluss natürlich auch bei der Umsetzung eurer Ideen!



quere UNTERSTÜTZUNG & VERNETZUNG

*

Du hast dich privat schon längst auf den Weg  gemacht und möchtest den „grünen Stein“ nun auch an deinem Arbeitsplatz ins Rollen bringen? Nur Mut!

 

In uns hast du engagierte "Komplizen": Gemeinsam erstellen wir einen Umsetzungsplan, unterstützen deine Arbeit mit queren Vorträgen, Workshops & Co. Bei Bedarf begleiten wir dich persönlich zu Gesprächen mit Vorgesetzten oder anderen Stakeholdern. In regelmäßigen Gesprächen, Vor- und Nachbereitungen sowie Evaluierungen der Umsetzungsschritte bzw. eine prozessualen Transfer-Beratung und Vernetzung sorgen wir für einen Start ohne Stolpersteine - und zwar ohne CO2-Ausstoß*.