ÜBER QUERRAUM

FÜR ALLE: bildung für nachhaltige entwicklung

Wir möchten Menschen konstruktiv und lebenswelt-orientiert anregen, die Auswirkungen des eigenen Handelns besser zu verstehen und verantwortungsvolle und nachhaltige Entscheidungen zu treffen.

partizipative umweltbildung - füreinander da sein, querraum.org

Bildung für nachhaltige Entwicklung im querraum.org

die querulanten

bettina wistuba kreativitätstrainerin, achtsamkeitstranierin, entspannungspädagogin, querraum.org

bettina wistuba

Kreativitätstrainerin, Achtsamkeitstrainerin & Entspannungspädagogin, kulturelle Umweltbildung

Stephan de bona - baubiologe, sachverständiger für nachhaltiges bauen & renovieren, querraum.org

stephan de bona

Baubiologe IBN

Sachverständiger für nachhaltiges Bauen & Renovieren

karsten wistuba - nachhaltigkeitsberater, querraum.org

dipl. ing. karsten wistuba

Nachhaltigkeitsberater
in Unternehmen,

C2C Beratung & Training

 



>> Know-how hoch 3

Du meinst, unsere jeweiligen Arbeitsfelder haben nicht viel miteinander zutun? Weit gefehlt, denn uns eint der Grundgedanke der Permakultur sowie der BNE. Beides stellen wir in unserem Tun an oberste Stelle. Und unsere langjährigen und vielfältigen, ja kunterbunten Erfahrungen – die jede(r) für sich und auf seine/ ihre Weise machen durfte, finden bei querraum nun Überschneidungen, Ausgangs- und Anknüpfungspunkte für Ideenwebereien aller Art ... wofür genau, das wird unser Weg uns zeigen. 


querraum ist ...

Natur, Kultur und Mensch als Einheit – denn eines bedingt das andere. Alles ist miteinander verwoben und nie dürfen wir eines ohne das andere betrachten.

 

querraum möchte die Art und Weise, wie wir leben, wie wir arbeiten und uns bilden kultivieren und in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen.


>> quer finanziert


mit den EINNAHMEN aus den ANGEBOTEn IM PRIVATEN WIE UNTERNEHMENS-BEREICH ermöglichen wir BILDUNGS-PROJEKTE IN SCHULEN.


Über allem, was querraum macht, steht die Idee, dass wir füreinander da sind. querraum ist gelebte Partizipation. Wenn du uns buchst, trägst du also direkt zu einer nachhaltigen Bildung von Kindern und Jugendlichen bei. Denn wir haben es in der Hand, unseren Kindern die Bildung zu ermöglichen, die sie brauchen, um zu reflektierten und verantwortungsbewussten Menschen heranzuwachsen.


querraum ist Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) im Sinne des WAP (Weltaktionsprogramm der UNESCO), und zwar mit Leichtigkeit und natürlich echtem Mehrwert für alle. WIE, WO, WAS bestimmen wir gemeinsam. Denn ehrlicher Wandel entsteht nur durch Austausch, Auseinandersetzung & Identifikation mit und Motivation für die Sache ... und natürlich durch Freude am Tun.


>> eine*r für alle - alle für eine*n

querraum ist ein solidarisches Experiment: Wir Querulanten haben den Wunsch, dass alle Lebensbereiche (der private wie der unternehmerische Bereich und der Bildungsbereich) füreinander Verantwortung übernehmen - konsequent und im echten Sinne. Wenn wir uns partizipativ begegnen, uns auf Augenhöhe austauschen und gegenseitig unterstützen, werden wir gesellschaftlich wirklich etwas bewegen. Lasst uns ins Machen kommen!


>> querer Nährboden

  • die minimalistische, natürliche und nachhaltige Lebensweise
  • Postwachstum & Suffizienz
  • der permakulturistische Ansatz (von Holmgren)
  • konsequente Nachhaltigkeit
  • vernünftige Reduktion

>> quere Beiträge

  • Durchführung von Vorträgen, Workshops, Weiterbildungen, Trainings für Impulse, Aufklärung & gemeinsames ins Machen kommen
  • Begleitung von Aktionen (wie Thementage oder Aktionswochen ...) durch verschiedene On- und Offline-Formate
  • Schulterschluss mit anderen Initiativen für themenübergreifende Veranstaltungen und Aktionen 
  • Visionen-Räume öffnen, um über echte Alternativen für unsere Zukunft und die unseres Planeten nachzudenken, sich auszutauschen und loszulegen
  • offen für alle: Jeder und jede darf sich angesprochen fühlen und uns ansprechen: querraum ist offen, handelt konkret und gibt konkrete Handlungsmöglichkeiten an die Hand